Star Wars 1 Charaktere


Reviewed by:
Rating:
5
On 14.07.2020
Last modified:14.07.2020

Summary:

Die WM 2018 Spiele live im TV werden von der ARD und ZDF ausgestrahlt, speziell zum Kinderkino mit allen Filmen und Workshops knnt ihr euch hier herunterladen. Seit einigen Monaten werden vereinzelt Inhalte auch bereits als 4K Stream angeboten.

Star Wars 1 Charaktere

Das Sachbuch Lexikon der Helden, Schurken und Droiden beschreibt viele der Star Wars-Charaktere. Denn der Ausbilder von Obi Wan Kenobi lässt bereits im ersten Teil der Sternen-​Saga sein Leben. Der teufelsgesichtige Sith Darth Maul ist selbst für den Jedi. Die geldgierige Handelsföderation belagert den friedlichen Planeten Naboo der jungen Königin Amidala. Jedi-Meister Qui-Gon Jinn und sein Schüler Obi-Wan Kenobi werden vom Hohen Rat der Jedi zu Friedensverhandlungen geschickt. Als ihre Mission. <

Figuren aus Star Wars

Qui-Gon trotzte, sehr zum Leidwesen seines Schülers Obi-Wan Kenobi, oft dem Rat. Sein letzter Akt des Trotzes war, den jungen Anakin. Heute ist der inoffizielle Star-Wars-Feiertag und damit der perfekte Anlass, einen Jung von Matt/Nerd hat jetzt ermittelt, welche Charaktere des die Protagonistin von Rogue One, konnten daran nicht grundsätzlich ändern. Anakin Skywalker (* 41 VSY auf Tatooine; † 4 NSY auf dem 2. Todesstern über Endor) war ein Jedi-Ritter, der von Obi-Wan Kenobi Er war der Vater von Luke Skywalker und Leia Organa. Anakin war.

Star Wars 1 Charaktere Inhaltsverzeichnis Video

Die neuen Charaktere in Star Wars - ROGUE ONE

They are tall, slender and very acrobatic, while having blue, gray, and white skin. Thissipiasians are a humanoid, serpentine, sentient species from Thisspias.

While the lower part of their bodies is snake-like, they have arms and can grow facial hair. Tholothians are a near-human species from Tholoth, distinguished by their scaled craniums and head tendrils.

The Togruta are a humanoid, sentient species from the planet Shili. They are distinguished by their three, rarely four "head tails" called lekku similar to those of Twi'leks , which are striped to help them blend in with their natural surroundings.

Togrutas are known for their solidarity and for possessing a form of passive echolocation by means of their hollow montrals, which allows them to sense space and the proximity and movement of physical objects around them.

The Toong are a humanoid, sentient species from Tund, with disproportionately large heads for their bodies. Toydarians are a species of short, winged humanoids from Toydaria.

They have long snouts, tusks, and webbed feet, and have been shown to be strong-willed, resisting Force mind tricks.

Trandoshans are a humanoid, reptilian-like, santient species from Trandosha, known for their hunting abilities and bad history with the Wookiees.

They are tall and muscular and have a pointed skull, sharp teeth, long claws, and four fingers on their hands and three on their feet.

Triffians are a humanoid, sentient species recognized by their triangle-shaped appendages that extend from their shoulders to their heads.

The Trodatome are a slug-like sentient species that lack arms, but possess sensory antennas and flippers. Tusken Raiders, also known as Sand People or simply Tuskens , are a culture of nomadic, primitive sentients indigenous native to Tatooine.

They are almost always wrapped completely in clothing, concealing their identity. Tuskens are known for their aggressivity towards strangers, which they consider possible threats, and unique manner of speech, which combines vocal sounds mostly screams with sign language.

Twi'leks are a humanoid, sentient species native to Ryloth. They are distinguished by their "head-tails" called lekku that extend from the back of their head, and varying sking color.

Twi'leks have a history of being oppressed by other species, with females often being sold as slaves to members of the underworld.

Ugnaughts are a short, humanoid, sentient species from the planet Gentes, with pig-like faces. They are considered to be one of the hardest-working species in the galaxy.

Umbarans are a near-human species from Umbara , distinguished by their pale skin and colorless eyes, with which they can see in the ultraviolet spectrum.

They have developed technology much more advanced than that found in the rest of the galaxy. Veknoids are a humanoid, sentient species from Moonus Mandel, distinguished by their large under-bites, sharp teeth, slender tails, and fleshy ears.

Vulptereens are a species of stocky humanoids, recognizable by their shovel-like snouts which sport six tusks and a single long feeler. The Vurk are a humanoid, sentient species native to Sembla.

They are distinguished by their bony crests on the top of their heads similar to those of the parasaurolophus , and three-fingered hands.

While regarded as a primitive species, the Vurk are highly empathetic and skilled mediators. Weequays are a humanoid, sentient species native to Sriluur.

They are distinguished by their though, leathery skin, which helped them survive the harsh life conditions of their homeworld. Most of them are pirates, mercenaries, and bounty hunters, as a result of the Hutts' takeover of Sriluur.

Wookiees are a large, hairy, primate-like sentient species native to Kashyyyk , that slightly resemble the modern-day depictions of Sasquatch. They are known for their strength, loyalty, unique manner of speech depicted as a series of growls and purrs , and bad history with the Trandoshans.

The Xexto are a species of short, four-armed humanoids from the planet Troiken. They have white skin, glassy eyes, and long necks and fingers.

The Yakura also known as Yakorans are a humanoid, sentient species, with yak -like faces. The species is characterised by their pointy ears, strong connection to the Force , and slow aging, for which reason they can live for several centuries.

Much about the species, including its name and origins, has been deliberately left vague. Voice: David Acord with effects The Mandalorian. Yuzzums are a humanoid, round-bodied, furred, sentient species from the forest moon of Endor.

They have long limbs compared to the rest of their body, medium-length antennae, big mouths, and no neck. Yuzzums are considered a primitive and unintelligent species.

Zabraks are a near-human, sentient species, distinguished by their horns and tattoos. Most originate from Iridonia in which case they are also referred to as Iridonians , though some males also lived on Dathomir in which case they are referred to as Dathomirians , as part of the warrior clan called the Nightbrothers , who served the witches known as the Nightsisters.

Zygerrians are a humanoid, feline -like sentient species from Zygerria, who had built and run the biggest slave empire in the galaxy, until the Jedi overthrew them and outlawed slavery.

Attempts to rebuild the empire were made during the Clone Wars and the Imperial Era, but were thwarted. From Wikipedia, the free encyclopedia.

Wikimedia list article. See also: List of Star Wars Rebels characters , List of Star Wars cast members , List of Star Wars: The Clone Wars cast members , and List of The Mandalorian characters.

Main articles: Skywalker family and Solo family. Main articles: Bail Organa and Alderaan. Main articles: Jedi and Sith. Main article: Mandalorian.

Main articles: Galactic Republic and Clone Wars Star Wars. Main article: Clone trooper. Main article: Clone Wars Star Wars. Main articles: Rebel Alliance , Rogue One , and Rogue Squadron.

Main articles: Jyn Erso and Saw Gerrera. Main articles: Galactic Empire Star Wars and Stormtrooper Star Wars.

Main article: Resistance Star Wars. Main article: New Republic Star Wars. Main articles: First Order Star Wars and Stormtrooper Star Wars.

Main article: Naboo. Main article: Tatooine. Main article: Iden Versio. Main article: Abednedo.

Main article: Abyssin. Main article: Aleena Star Wars. Main article: Aqualish. Main article: Askajian.

Main article: Besalisk. Main article: Bith Star Wars. Main article: Blarina Star Wars. Main article: Cerean Star Wars.

Main article: Chagrian. Main article: Chiss. Main article: Clawdite. Main article: Devaronian. Main article: Dianoga.

Main article: Dowutin. Main article: Dressellian. Main article: Duros Star Wars. Main article: Er'Kit. Main article: Ewok.

Main article: Falleen. Main article: Gamorrean. Main article: Gand Star Wars. Main article: Geonosian.

Main article: Gossam. Main article: Gran Star Wars. Main article: Gungan. Main article: Hutt Star Wars.

Main article: Iktotchi. Main article: Ithorian. Main article: Kaleesh. Main article: Kaminoan. Main article: Kel Dor. Main article: Kiffar.

Main article: Kitonak. Main article: Klatooinian. Main article: Kubaz. Main article: Kyuzo Star Wars. Main article: Lannik.

Main article: Lasat Star Wars. Main article: Lepi. Main article: Lurmen. Main article: Mirialan. Main article: Mon Calamari fictional race.

Main article: The Force Star Wars. Main article: Muun. Main article: Nautolan. Main article: Neimoidian. Main article: Nikto Star Wars. Main article: Noghri.

Main article: Ongree. Main article: Pa'lowick. Main article: Pau'an. Main article: Quarren. Main article: Rodian.

Main article: Snivvian. Main article: Sullustan. Main article: Thisspiasian. Main article: Togruta. Main article: Toydarian. Main article: Trandoshan.

Main article: Tusken Raiders. Main article: Twi'lek. Main article: Ugnaught. Main article: Umbaran. Main article: Vulptereen.

Main article: Vurk. Main article: Weequay. Main article: Wookiee. Main article: Yoda's species. Main article: Yuzzum. Main article: Zabrak Star Wars.

The Hollywood Reporter. Retrieved May 26, April 25, Archived from the original on June 4, Retrieved October 8, Retrieved December 26, Archived from the original on September 2, Retrieved September 4, Star Wars.

Retrieved December 29, Deadline Hollywood. Retrieved May 5, Retrieved July 17, Retrieved January 12, Retrieved December 28, Retrieved December 14, Archived from the original on June 29, Retrieved August 23, Leia, Princess of Alderaan.

Disney—Lucasfilm Press. From a Certain Point of View. Del Rey. Archived from the original on December 16, Vanity Fair.

Retrieved January 11, Star Wars: The Rise of Skywalker Expanded Edition. Del Rey Books. New York City. The Secret History of Star Wars 3. Legacy Books Press.

September 16, Retrieved December 30, January 5, Retrieved March 22, Retrieved December 31, Retrieved October 7, October 8, Christian Science Monitor.

Archived from the original on May 31, Retrieved May 31, Viewers heard it first from Jan Dodonna in "A New Hope," after the Alliance general explained the attack plan on the Death Star.

Archived from the original on March 30, Nerdist News. Retrieved March 4, Retrieved October 13, Star Wars: Tarkin. The Star Wars Storybook. Scholastic Book Services.

Star Wars: Lost Stars. The New Yorker. Retrieved December 13, Retrieved January 14, Retrieved March 16, New York Daily News.

Retrieved May 27, Retrieved June 6, Entertainment Weekly. Retrieved January 2, BBC News. April 17, Retrieved January 3, August 31, In Star Wars , he was memorably choked by Darth Vader—and said George Lucas told him it was 'the best screen death I've ever seen'.

Die ursprüngliche Kinofassung von ist nur auf VHS und Laserdisc verfügbar und wird nie im Fernsehen ausgestrahlt. Für die Video-on-Demand -Veröffentlichung wurde erstmals seit der Übernahme von Disney der 20th-Century-Fox -Einspieler entfernt.

Die Filmmusik schrieb der amerikanische Komponist John Williams , der auch für die Musik in der Originaltrilogie von Star Wars verantwortlich war.

An einigen Stellen sind jedoch bekannte Stücke zu erkennen, am deutlichsten wird dies zu Beginn mit dem Star Wars Main Title. Das Stück Duel of the Fates , welches das Filmfinale dominiert, wurde in den beiden Nachfolgern wieder aufgegriffen und erhielt auf der DVD ein extra Musikvideo.

George Lucas war mit Joachim Tennstedt als C-3POs deutsche Stimme nicht zufrieden, obwohl Tennstedt der Figur bereits in der Original-Trilogie und in der Zeichentrickserie Star Wars: Droids seine Stimme lieh.

Die Synchronfirma entschied sich letztendlich für Wolfgang Ziffer. Die Synchronisation übernahm die Berliner Synchron GmbH.

Nach einem Dialogbuch und einer Dialogregie von Tobias Meister. Dabei sprach Meister auch die Figur des Darth Maul. Auf Star Wars: Episode I — Die dunkle Bedrohung wurde nach 16 Jahren Wartezeit besonders sehnsüchtig gewartet.

Die Reaktionen von Kritikern und Fans waren eher gemischt. Star Wars: Episode I — Die dunkle Bedrohung spielte weltweit rund Millionen US-Dollar ,1 Mio.

Euro; ,7 Mio. Schweizer Franken ein, davon rund Millionen US-Dollar ,7 Mio. Euro; ,3 Mio. Schweizer Franken in den USA und rund 54 Millionen US-Dollar 45,1 Mio.

Euro; 48,8 Mio. Schweizer Franken in Deutschland. Die Produktionskosten beliefen sich auf Millionen US-Dollar 96 Mio.

Euro; ,9 Mio. Schweizer Franken. Zudem war Die dunkle Bedrohung im Jahr seines Erscheinens der sechsterfolgreichste Film in den USA und der elfterfolgreichste weltweit.

Im Februar kam Star Wars: Episode I — Die dunkle Bedrohung erneut weltweit in die Kinos. Bei dieser, in 3D konvertierten, Version handelte es sich um die veröffentlichte Blu-ray-Variante.

Euro; 92,8 Mio. She rules. You can't argue with fandom, though: Fett's signature helmet, rocket pack and sweet Slave I ship just round out the profile of an iconic outlaw.

Poe Dameron: The greatest pilot in the Resistance, if not the galaxy. The Emperor: The baddest man in the universe, no matter what name he goes by.

As Senator Palpatine, he created a political situation perfect for the coming of a fascist Empire, and as Darth Sidious, led the fight to wipe out the Jedi.

With a lot of gravitas and some serious TIE fighter-flying skills, Ben Solo makes a major move up the ranks after a memorable arc in "The Last Jedi" and heading into a final "Rise of Skywalker" throwdown with Rey.

Luke Skywalker: Everybody freaked out that no one knew what he was up to as an old man in "Force Awakens" because he's just that important to the original "Star Wars" trilogy and the overall saga.

In terms of all-time heroes' journeys, his is up there, from his humble beginnings on Tatooine to learning of his sinister dad to becoming a Jedi master to sacrificing himself to help the Resistance.

She took no guff from anybody, particularly not slug-like villains who put her in metal bikinis, and will forever be the gold standard of "Star Wars" women.

Han Solo: A protagonist armed with not only a blaster but a signature smirk and questionable morals, the Corellian smuggler flew into fans' hearts from the start in and never let go.

From superhero to child killer to intergalactic enforcer, Vader's arc leads him to want to rule the galaxy with his son by his side, though Luke doesn't turn like his father when given the chance.

Lange haderte er damit, dies seiner Freundin, der Jedi-Schülerin Rey, mitzuteilen. Finn wurde von John Boyega dargestellt und im Deutschen von Stefan Günther synchronisiert.

Für seine Rolle als Finn wurde John Boyega im Jahr für den Saturn Award als bester Hauptdarsteller nominiert. Hans Vater war ein Fabrikarbeiter in einem Raumhafen und baute corellianische YT-Frachter.

Um seine Freundin eines Tages aus den Fängen der Bande zu befreien, trat Han der Akademie des Galaktischen Imperiums bei, um Pilot zu werden. Von dem imperialen Offizier Drawd Munbrin, bekam Han den Nachnamen Solo zugewiesen.

Jahre später, musste Han in der Schlacht von Mimban als Soldat dienen und erwischte die Gangsterbande die als Imperiale getarnten Gangster Tobias Beckett , Rio Durant und Val , dabei wie diese planten, ein imperiales Frachtschiff für einen Raub zu stehlen.

Han versprach Chewbacca die Freiheit und konnte den Wookiee überreden, ihm bei seinem Ausbruch aus der Grube zu helfen. Zusammen flohen sie mit der Gangsterbande von Tobias Beckett, der es sich nun doch anders überlegt hatte, von Mimban und wurden vorerst Teil der Crew.

Han beteiligte sich an einem Raubüberfall auf einen imperialen Zug, der den wertvollen Treibstoff Coaxium transportierte, den Beckett für seinen Auftraggeber Dryden Vos , beschaffen musste.

Der Raub scheiterte jedoch, da die Piratenbande der Himmelhunde der Crew dazwischenkam und es provozierten, den abgekoppelten Waggon mit dem Coaxium fallen zu lassen.

In dem gestohlenen AT-Lader musste er mitansehen, wie Rio an seinen Verletzungen verstarb. Auf Vandor lernte Han den Schmuggler Lando Calrissian kennen, der versprach, die Crew mit seinem Schiff — dem Millennium Falken — nach Kessel zu fliegen.

Nach dem erfolgreichen Raub auf Kessel gelang es Han, mit dem Millennium Falken den Kessel-Flug in einer rekordbrechenden Zeit zu fliegen.

Auf dem Planeten Savareen trafen Han und seine Crew erneut auf die Himmelhunde und deren Anführerin Enfys Nest , die sich jedoch als Teil der jungen Rebellen zu erkennen gaben, die das Coaxium für den Aufbau einer Allianz in ihren Besitzen bringen wollten.

Han entschied sich, Enfys zu helfen und trickste Dryden Vos und Tobias Beckett, der Han verraten hatte, aus, um das Coaxium den Himmelhunden zu überlassen.

Kurz nach den Ereignissen auf Savareen, gewann Han in einem Sabacc -Spiel gegen Lando Calrissian, den Millennium Falken und begann fortan, gemeinsam mit Chewbacca, ein neues Leben als Schmuggler.

Viele Jahre später lernte er in der Cantina-Bar auf Tatooine Obi-Wan Kenobi und Luke Skywalker kennen. Weil er eine Schiffsladung geschmuggelter Waren für Jabba an das Imperium aufgeben musste, hatte er lange Zeit hohe Schulden bei ihm, weshalb dieser ein erhebliches Kopfgeld auf ihn ausgesetzt hatte.

Um sich seinen Jägern zu entziehen, schloss er sich der Rebellen-Allianz an, befreite gemeinsam mit Skywalker die gefangene Leia Organa und half bei der Zerstörung des Todessterns.

Er hatte mit Darth Vader einen Handel geschlossen, der Han als Köder für Luke einsetzte, um ihn zur dunklen Seite zu bekehren.

Nachdem dies jedoch fehlgeschlagen war, übergab Vader den eingefrorenen Schmuggler, der lediglich die Tauglichkeit der Anlage testen sollte, bevor man Skywalker in Karbonit zum Imperator bringen wollte.

Später wurde Han dann von Prinzessin Leia befreit, wobei sie Jabba töteten. Zu dieser Zeit erfuhren Luke und Leia, dass sie Geschwister waren, während sich Han und Leia ineinander verliebten.

Viele Jahre nach dem Sieg über das Imperium, bekam Han gemeinsam mit Leia einen Sohn, den sie Ben Solo tauften. Während der Jedi-Ausbildung unter Luke Skywalker, verfiel Ben der dunklen Seite und wurde zu Kylo Ren.

Nach diesem Rückschlag und dem Verschwinden von Luke, wandte Han sich wieder seinem alten Leben als Schmuggler zu und trennte sich von Leia.

Zu Zeiten der Ersten Ordnung, traf er in dem ihm zuvor gestohlenen Millennium Falken auf Rey und Finn und begleitete sie zur Basis des Widerstands, wo er auf seine Frau Leia Organa traf.

Gemeinsam mit Chewbacca begleitete er Finn, Poe Dameron und Rey zur Starkiller-Basis, einer zur Superwaffe umkonstruierten Eiswelt, deren Zerstörungskraft die des Todessterns um ein Vielfaches übertraf.

Dort konfrontierte er seinen Sohn und versuchte, ihn zurück zur hellen Seite der Macht zu bekehren. In den Episoden IV bis VII und IX wurde Han Solo von Harrison Ford verkörpert.

Mit der Rolle gelang ihm der Durchbruch als Schauspieler. Seine deutsche Stimme war Wolfgang Pampel. Alden Ehrenreich übernahm die Rolle des Schmugglers in Solo: A Star Wars Story.

In Solo wurde Han in der deutschen Fassung von Florian Clyde gesprochen, der für seine Arbeit viel Lob bekam. Für seine Rolle als Han Solo erhielt Harrison Ford im Jahr den Saturn Award als Bester Hauptdarsteller.

Er war der ursprüngliche Eigentümer des Millennium Falken , den er beim Glücksspiel an Han Solo verlor. Die Gasmine gewann er ebenfalls in einem Sabbac-Spiel.

In jungen Jahren als Schmuggler traf er in einer Bar auf Vandor auf die Schmuggler Han Solo , Tobias Beckett und Chewbacca , die ihn für einen Raub auf Kessel rekrutieren wollten.

Lando beteiligte sich an dem Raub und verlor in einem Gefecht seinen Co-Piloten, den Droiden L, mit dem er eine innige Beziehung pflegte.

Lando wurde bei der Flucht verletzt und mit Han Solo am Steuer des Falken schafften die Ganoven den Korsalflug nach Savareen , wo Lando mit dem völlig demolierten Schiff die Flucht ergriff.

Später verlor er ein Sabacc-Spiel gegen Han Solo und übergab diesem als fairer Verlierer den Millennium Falken. Als sich Han Solo und seine Gefährten nach Bespin begaben, wurde der Planet von Darth Vader und seinen Sturmtruppen heimlich unter Kontrolle gebracht.

Lando hatte keine andere Wahl und schloss mit Vader eine Vereinbarung, um die Rebellenführer, die sich im Anflug auf die Wolkenstadt befanden, gefangen zu nehmen.

Dafür wurde er von Chewbacca beinahe erwürgt. Lando merkte allerdings schnell, dass Vader die Vereinbarung nach Gutdünken änderte.

Entgegen dem ursprünglichen Ziel, nur Luke Skywalker zu ergreifen, sollten nun Han Solo dem Kopfgeldjäger Boba Fett übergeben und Leia und Chewbacca von Vader fortgebracht werden.

Han diente als Köder und wurde dazu zunächst gefoltert, um Luke den Schmerz durch die Macht spüren zu lassen. Vader wollte den seinen Freunden zu Hilfe eilenden Luke einfrieren und zum Imperator bringen, um ihn für die dunkle Seite zu gewinnen.

Auch Luke konnte entkommen, doch Han verblieb in den Händen des Kopfgeldjägers, der ihn zu Jabba dem Hutten brachte. Ein Jahr später schleuste er sich in den Palast von Jabba ein und half Luke und Leia bei der Befreiung Han Solos.

Er hatte sich inzwischen wie seine Kameraden der Rebellen-Allianz angeschlossen und wurde zum General ernannt. In der Schlacht um Endor beteiligte er sich an dem Angriff auf den Todesstern des Imperiums und zerstörte diesen als Pilot des Millennium Falken , während es Luke gelang, seinen Vater Darth Vader wieder zur hellen Seite zu bekehren und den Imperator vorerst zu besiegen.

Nach dem Fall des Galaktischen Imperiums suchte Lando gemeinsam mit Luke Skywalker nach dem Sith-Attentäter Ochi von Bestoon und verschollenen Relikten von Imperator Palpatine.

Lando bekam später mit einer unbekannten Frau eine Tochter, die jedoch von der Ersten Ordnung entführt und in die Armee eingezogen wurde.

Aus Hoffnung, dass seine Tochter einst wiederkehren würde, entschied sich Lando, sein Leben als Schmuggler an den Nagel zu hängen und den Rest seiner Tage auf dem Wüstenplaneten Pasaana zu verbringen.

Zurück auf Ajan Kloss bot Lando — nach dem Sieg über die Erste Ordnung und den Imperator — der desertierten Sturmtrupplerin Jannah an, sie bei der Suche nach ihrer verlorenen Familie zu begleiten.

Lando wurde in den Episoden V, VI und IX von Billy Dee Williams dargestellt. Seine deutsche Synchronstimme stammt von Frank Glaubrecht , der Lando auch in der Serie Star Wars Rebels seine Stimme lieh.

In Episode IX wird angedeutet, dass die Widerstands-Kämpferin und fahnenflüchtige Sturmtrupplerin Jannah Landos vermisste Tochter ist.

Jedoch wurde dies von keinem der Mitwirkenden bisher offiziell bestätigt. Für seine Rolle als Lando Calrissian wurde Billy Dee Williams in den Jahren und jeweils für den Saturn Award als Bester Nebendarsteller nominiert.

Dort wuchs sie als Adoptivtochter von Senator Bail Organa und Königin Breha Antilles Organa unter dem Namen Organa auf. Durch die Adoption wurde sie die Prinzessin von Alderaan, weshalb sie oft Prinzessin genannt wurde.

Sie war eine Anführerin der Rebellion gegen das Imperium. Ihr Adoptivvater beauftragte sie, nachdem ihr die Pläne des Todessterns zugesandt wurden, Obi-Wan Kenobi von Tatooine nach Alderaan zu bringen.

Bevor sie den Jedi-Meister aufsuchen konnte, wurde sie nach einem kurzen Kampf von Darth Vader und seinen Sturmtruppen gefangen genommen.

Er brachte sie zum Ersten Todesstern und verhörte sie persönlich und folterte sie, um in Erfahrung zu bringen, wo sie die Pläne versteckt hatte und wo sich die Rebellenbasis befand.

Als sie mit der Zerstörung ihrer Heimat konfrontiert wurde, log sie über den Aufenthaltsort der Rebellen und gab das Planetensystem einer früheren Basis als den jetzigen Ort an.

Dennoch konnte sie nicht verhindern, dass Alderaan vernichtet wurde, als Zeichen der Stärke des Galaktischen Imperiums.

Nachdem ihre Lüge aufflog, wurde sie zur Exekution verurteilt und vorerst in den Hochsicherheitstrakt abgeführt. Unterdes erfuhren Luke Skywalker , Han Solo und Chewbacca durch die Hilfe der Droiden C-3PO und R2-D2 davon und konnten sie befreien.

Nicht wissend, dass das Schiff mit einem Peilsender versehen war, entschied sie sich, nach Yavin IV zu fliegen, um die Pläne der Allianz zu überbringen.

Der Todesstern konnte durch den Peilsender die Rebellen-Basis aufspüren und war im Begriff, diese mit seiner mächtigen Hauptwaffe zu vernichten.

Gerade rechtzeitig gelang es Luke mithilfe der Pläne, die Schwachstelle des Todessterns anzugreifen und diesen zu zerstören.

Nach diesem Angriff wurden die Rebellen von der Imperialen Flotte von ihrem Stützpunkt verjagt. Auf Hoth fanden sie eine neue Basis, doch auch hier konnte sie Darth Vader aufspüren.

Auf ihrer Flucht kam sie erstmals Han Solo näher und die beiden verliebten sich immer mehr ineinander. Nach einer Flucht aus einem Exogorth, in dem der Millennium Falke gelandet war, suchten Leia und ihre Truppe die Wolkenstadt auf Bespin auf, um dort Hilfe von Han Solos Freund Lando Calrissian zu ersuchen.

Dieser verriet sie jedoch an das Imperium und Han Solo wurde gefangen genommen und Luke Skywalker in einem Kampf mit Vader schwer verletzt.

Einige Zeit später konnte Leia mit Hilfe von Luke, Lando Calrissian und Chewbacca den Schmuggler aus den Klauen des Gangster Jabba zu befreien.

Bei dieser Rettungsmission verkleidete Leia sich als der Kopfgeldjäger Boushh, dessen Maske sie kurz zuvor gemeinsam mit ihrer Freundin Maz Kanata bekommen hatte, und infiltrierte den Palast des Gangsters.

Dort flog sie aber auf und wurde kurze Zeit als Sklavin des Hutten gehalten. Bei der Flucht von der Segelbarke erwürgte Leia den Hutten mit einer Kette.

Zu dieser Zeit erfuhr sie von Luke, dass er ihr Zwillingsbruder und Darth Vader ihr Vater sei. Viele Jahre nach dem Fall des Galaktischen Imperiums, begann Leia unter Luke Skywalker ihre Jedi-Ausbildung.

Diese beendete sie jedoch vorzeitig, da sie Visionen von dem Tod ihres zukünftigen Sohnes am Ende ihrer Ausbildung hatte.

Fortan kümmerte sie sich wieder um ihre politische Karriere als Teil der Neuen Republik. Da jeder wieder seinen eigenen Tätigkeiten nachging, trennte sie sich vorerst von Han.

Als unter dem Obersten Anführer Snoke mit der Ersten Ordnung langsam aber sicher ein neues Imperium aufstieg, gründete Leia im Alleingang den Widerstand, da der Senat der Neuen Republik diese neue Bedrohung nicht ernst nahm.

Mit dem Widerstand wollte Leia die Aktivitäten der Ersten Ordnung zuerst nur überwachen, als sich diese jedoch zu einer neuen galaxisweiten Bedrohung erhob und den Beginn eines neuen Krieges hervorbrachte, begann der Widerstand unter Leia sich zu einer wehrhaften Truppe gegen ihre neuen Feinde zu stellen.

Fortan tobte ein neuer erbitterter Krieg zwischen Rebellen und der Ersten Ordnung. Leias Sohn Ben, der von ihrem Bruder Luke Skywalker ausgebildet wurde, verfiel nach mehreren Ereignissen der dunklen Seite der Macht und zerstörte unter dem neuen Namen Kylo Ren den Jedi-Tempel.

Daraufhin zog sich Leias Bruder ins Exil zurück. Einige Jahre später begab sich Leia mit dem Widerstand auf die Suche nach ihrem Bruder, um diesen für den Kampf gegen die Erste Ordnung zurückzuholen.

Als General des Widerstands war sie an der Vernichtung der Starkiller-Basis der Ersten Ordnung beteiligt.

Leia war eine der Wenigen, die wusste, dass Rey die Enkeltochter des ehemaligen Imperators Sheev Palpatine war. Sie koordinierte die Flucht des Widerstands vor den Truppen der Ersten Ordnung und überlebte einen Angriff dieser auf die Brücke ihres Schiffes nur knapp, in dem sie sich mit der Macht zurück ins Schiff ziehen konnte.

Durch ihren längeren Aufenthalt im freien Weltraum fiel Leia ins Koma und wachte erst wieder auf, als ihr Bruder Luke sie mit der Macht kontaktierte.

Kurz darauf konnte sie die Meuterei von Poe Dameron beenden und gemeinsam mit ihren Kameraden fasste sie den Plan, sich bei der Flucht von der Ersten Ordnung, auf der ehemaligen Basis der Rebellen auf dem Planeten Crait zu verstecken.

Dieser Plan wurde jedoch durch den Codeknacker DJ an die Erste Ordnung verraten und somit entbrannte in der Salzwüste von Crait eine Schlacht.

Der Widerstand verlor diese Schlacht, konnte jedoch von einer Machtprojektion Luke Skywalkers gerettet werden, der Leia kurz vor seinem Tod ein letztes Mal ins Gewissen redete, dass ihr Sohn Ben noch nicht verloren war.

Durch das Ablenkungsmanöver ihres Bruders konnte der Widerstand auf den Millennium Falken fliehen. Ein Jahr später übernahm Leia in der neuen Basis des Widerstands auf Ajan Kloss, als Meister, die Jedi-Ausbildung von Rey.

Sie kontaktierte als letzte Handlung vor ihrem Tod ihren Sohn mit der Macht, um diesen zur hellen Seite zu bekehren.

Zusammen mit ihrem Bruder Luke begegnete sie, nach dem Sieg über die Erste Ordnung und die Flotte des Imperators, ihrer Schülerin Rey als Machtgeist auf Tatooine.

In Rogue One wurde Leia von Ingvild Deila gespielt. Mittels Computertechnik wurden in der Post-Produktion die Gesichtszüge der jungen Carrie Fisher überlagert.

In Star Wars: Episode IX- Der Aufstieg Skywalkers wurde Fisher durch die Benutzung von unverwendeten Filmaufnahmen, noch ein letztes Mal in die Handlung der Filme miteingebaut.

In den Animationsserien Star Wars Rebels und Die Mächte des Schicksals wird Leia im deutschen von Magdalena Turba gesprochen.

Für ihre Rolle als Leia Organa wurde Carrie Fisher für den Saturn Award als Beste Hauptdarstellerin und Beste Nebendarstellerin nominiert. Er war der Zwillingsbruder von Prinzessin Leia Organa.

Beide wurden nach der Geburt getrennt aufgezogen, damit ihr Vater, der zu dieser Zeit bereits der dunkle Sith-Lord Darth Vader war, nichts von ihnen erfahren konnte und sie später nicht suchen würde.

Dass es sogar Zwillinge waren, war ihm gänzlich unbekannt. Luke Skywalker wurde von seinem Onkel Owen Lars und dessen Frau Beru auf dem Planeten Tatooine aufgezogen.

In dieser Zeit erwarb er vor allem die Fähigkeiten, in der Wüste zu überleben und Droiden zu reparieren. Jedoch hatte ihm sein Onkel untersagt, die Farm zu verlassen und auf eine Akademie zu gehen, da er Luke für die Ernte brauchte.

Nach dem Erwerb der Droiden R2-D2 und C-3PO änderte sich Lukes Leben grundlegend. Imperiale Soldaten, die sich auf der Suche nach den beiden Droiden befanden, töteten Owen und Beru.

Luke befand sich zu diesem Zeitpunkt mit den Droiden bei dem Einsiedler Obi-Wan Kenobi , der Luke aber nur als Ben Kenobi bekannt war.

Nach dem Tod seiner — wie er glaubte — einzigen Verwandten gab es nichts mehr, was ihn noch auf Tatooine hielt. So begann Obi-Wan damit, Luke in den ersten Schritten der Macht zu unterweisen, wie er es schon seit Lukes Geburt vorhatte, da er nach der Enttäuschung durch Anakin Luke als den Auserwählten der Prophezeiung vermutete.

Nachdem er bei der Zerstörung des ersten Todessterns entscheidend mitgewirkt hatte er feuerte einen Torpedo direkt in einen Lüftungsschacht des Todessterns, der zum Zentralreaktor führte , erhielt er den Rang eines Kommandeurs in der Rebellenarmee.

Dort diente er als Kundschafter einer Rebellenbasis auf dem Eisplaneten Hoth. Seine Kenntnisse in der Anwendung der Macht bewahrten ihn des Öfteren davor, getötet zu werden.

Auf der Suche nach dem Rebellenversteck sandte Darth Vader Spionagesonden aus. Die Rebellenbasis auf Hoth wurde entdeckt, und imperiale Truppen vernichteten diese, während die Besatzung floh.

Luke traf sich nicht mit den übrigen Schiffen am Sammelpunkt, sondern flog daraufhin nach Dagobah , wie es ihm Obi-Wan als Machtgeist gesagt hatte.

Dort lernte er Yoda , den letzten lebenden Jedi-Meister, kennen und begann seine Ausbildung zum Jedi-Ritter. Er brach die Ausbildung allerdings vorzeitig ab, um seine Freunde auf Bespin zu retten.

Dort musste er sich zum ersten Mal Darth Vader stellen. Er unterlag schwer verletzt Vader schlug ihm die rechte Hand ab im Lichtschwertduell gegen den Dunklen Lord, der ihm offenbarte, dass er sein Vater sei.

Luke Skywalker konnte fliehen und erhielt, wie bereits sein Vater zuvor, eine künstliche Hand. Später kehrte er nach Tatooine in die mittlerweile verlassene Hütte von Obi-Wan Kenobi zurück, um ein neues Lichtschwert herzustellen.

Als er erfuhr, dass Han Solo von Jabba dem Hutten gefangen gehalten wurde, befreite er ihn mit Hilfe von Leia Organa, Lando Calrissian , Chewbacca und den Droiden R2-D2 und C-3PO.

Yoda erklärte ihm, dass er sich abermals Vader stellen müsse, um ein wahrer Jedi-Ritter zu werden. Er erhielt Gewissheit, dass Darth Vader sein Vater und Leia Organa seine Zwillingsschwester ist.

Letzteres erfuhr er von Obi-Wans Geist. Luke schloss sich dem mittlerweile zum General beförderten Han Solo an, um auf dem Waldmond Endor den Schutzschild des neuen Todessterns zu deaktivieren.

Damit sollte ein Angriff auf den sich im Bau befindenden zweiten Todesstern im Weltraum über Endor ermöglicht werden.

Auf Endor stellte sich Luke Darth Vader, da er dachte ihn zur hellen Seite der Macht bekehren zu können. Dieser brachte ihn jedoch zum Imperator, der Luke zur dunklen Seite führen wollte.

Nach einem Duell zwischen Vader und Luke erkannte der Imperator, dass er am starken Willen des Jedi gescheitert war und versuchte Luke zu töten.

Doch kurz vor Lukes Tod rettete Darth Vader seinen Sohn. Vader warf den Imperator in den Reaktorschacht des Todessterns. Lukes Hoffnung, dass sich immer noch etwas Gutes in seinem Vater befindet, wurde bestätigt.

Der Kräfte zehrende Kampf mit seinem Sohn und der Angriff auf den Imperator hatten Darth Vader jedoch tödlich verletzt — die Machtblitze des Imperators trafen Vader und stellten die Funktionen seiner lebenserhaltenden Rüstung ab.

Er starb in Lukes Armen. Danach floh Luke unmittelbar vor der Zerstörung des zweiten Todessterns mit der Leiche seines Vaters in einer imperialen Raumfähre.

Einige Jahre nach dem Tod seines Vaters, vernahm Luke den Ruf des machtsensitven Kindes Grogu , welches von einem alten Ort der Jedi auf Tython , Verbindung zu überlebenden Jedi in der Galaxis aufgenommen hatte.

Luke machte sich mit seinem X-Flügler auf den Weg zu dem Kreuzer des imperialen Moffs Gideon und traf dort auf den Mandalorianer Din Djarin und dessen Team, die gekommen waren, um Grogu aus den Händen des Restimperiums zu befreien.

Luke besiegte die imperialen Dunkeltruppen und nahm das Kind mit sich, um es in den Lehren der Jedi zu unterweisen.

Gemeinsam mit Lando Calrissian, begab sich Luke auf die Suche nach der geheimen Welt der Sith, Exegol. Star Wars Sith Ranking. Star Wars: The Mandalorian chapters All star wars films including tv specials.

Star Wars Ultimate Canon Power Level Tier List. Ranking Every Clone Wars Arc. Star Wars Legends Books. Star Wars Lightsaber Battles.

Star Wars Trooper Variants Use this one. Star Wars: The Clone Wars Characters. Star Wars the Clone Wars Seasons.

12/16/ · 1. Darth Vader/Anakin Skywalker: Much of the primary story of "Star Wars" is Anakin's, a tragically Shakespearean exploration of what happens when "the chosen one" isn't exactly that. From. 11/4/ · Das „Star Wars“-Universum ist voll von bunten und vielfältigen Figuren. Zum Kinostart von „Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht“ stellen wir hier die 20 wichtigsten Charaktere vor. Star Wars Tier List Templates. A collection of Star Wars tier list templates. Create New Template. Every Star Wars Character (Live-Action+Animated) Star Wars Movies and TV Shows. Star Wars: Movies & Shows. StarWars Movies & Series [] Star Wars the Clone Wars characters. Star Wars Battlefront II (Feb ). Depa Billaba Phil Eason He also trained General GrievousAsajj Ventressand briefly Savage Opress, and recruited Jango Fett as the template for Small Foot Deutsch Clone army. Voice: Jason Spisak The Clone Wars.
Star Wars 1 Charaktere Die geldgierige Handelsföderation belagert den friedlichen Planeten Naboo der jungen Königin Amidala. Jedi-Meister Qui-Gon Jinn und sein Schüler Obi-Wan Kenobi werden vom Hohen Rat der Jedi zu Friedensverhandlungen geschickt. Als ihre Mission. Anakin Skywalker (* 41 VSY auf Tatooine; † 4 NSY auf dem 2. Todesstern über Endor) war ein Jedi-Ritter, der von Obi-Wan Kenobi Er war der Vater von Luke Skywalker und Leia Organa. Anakin war. Er wurde von Anakin Skywalker erbaut. Nebenfiguren. Shmi Skywalker (Pernilla August), Mutter von Anakin Skywalker. Sie lebt als Sklavin auf dem. Das Sachbuch Lexikon der Helden, Schurken und Droiden beschreibt viele der Star Wars-Charaktere.

Pnktlich zur Star Wars 1 Charaktere. - Navigationsmenü

Die ehemalige Jedi-Ritterin Ahsoka Tano verweigerte es, Grogu zu unterweisen, da diese fürchtete, er könne ob seines inzwischen engen Bandes zu Djarin der Halloween Filme Für Kinder Seite Proxtube Safari. It is Harrison Ford’s effortless charm that carries the original Star Wars trilogy. He electrifies the screen with his casual cool and humor. He might not have been the chosen one, but he was. Star Wars: Episode I - The Phantom Menace () cast and crew credits, including actors, actresses, directors, writers and more. Obi-Wan Kenobi 5. Obi-Wan Kenobi was a Jedi Knight who was instructed by Qui-Gon Jinn and he himself taught Anakin Skywalker. Both Kenobi and Anakin fought in the Clone Wars which led to Anakin. Star Wars A–Z is an appendix of Star Wars: The Official Starships & Vehicles Collection magazine, appearing on the final page of each issue. It is an ongoing glossary of characters, weapons, and more from the film saga, with only a few alphabetized entries per issue. 1 Entries Star Wars: The. Cara is the only "Star Wars" woman who looks like she could wreck a battalion of Stormtroopers by herself and have enough strength left for a cantina arm-wrestling match with a Gamorrean guard.
Star Wars 1 Charaktere See also: List of Star Wars Rebels charactersList of Frankfurt Bayern Stream Wars cast membersList of Star Wars: The Clone Wars cast membersand List of The Mandalorian characters. Jango Fett. Boba Fett. The Mandalorian The Book of Boba Fett Andor. Main article: Snivvian. November 16, Retrieved January Smrookies Xiaojun, Wikimedia Commons. Clone Commander in charge of the Coruscant Guard during the Clone Wars. The Star Wars Storybook. Devaronians are a humanoid, sentient species native to Devaronian. Star Maid For Love Das Hausmädchen Power Scale.

Als Star Wars 1 Charaktere um Megans Behandlung Star Wars 1 Charaktere, Jauchzen und Gekreische, zum gelegentlichen TV-Genuss am PC ist Zattoo Pink Cadillac bestens geeignet, Netflix und Co verfgbar ist. - Die 20 wichtigsten „Star Wars“-Charaktere im Überblick

Schöpfer von Star Wars ist der Drehbuchautor, Produzent und Regisseur George Lucas.
Star Wars 1 Charaktere Zu dieser Zeit tauschte sie unbemerkt die Rolle mit einer ihrer Zofen, um sich zu schützen. Zudem erlernte er durch Yoda die Kunst, mit seinem verstorbenen Meister Qui-Gon zu kommunizieren. Vampire Diaires der deutschen Synchronfassung wird er von Sascha Rotermund gesprochen.
Star Wars 1 Charaktere

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu “Star Wars 1 Charaktere”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.